News & Events

„Roter Faden - SCHWARZ“ – Maler der Galerie zeigen Bilder mit schwarz

 

Event: Ausstellung
Veranstalter: Galerie Klaus Braun
Veranstaltungsort: Galerie Klaus Braun, Ausstellungsraum, 5. OG, Charlottenstraße 14 (Eingang Passage, Ecke Olgastraße), 70182 Stuttgart (Bohnenviertel)
Termin, Uhrzeit: Ausstellung: 20.06. bis 30.08.2018
Geöffnet nach Vereinbarung: Tel. 0711 640 59 89
Eintritt: Frei



In der Ausstellung „Roter Faden – Schwarz“ zeigen wir einige herausragende Positionen zeitgenössischer Malerei, denen Schwarz (Farbe? – Farbmasse) gemeinsam ist.

Zusammenfassend kann man den Künstlern die Adjektive „konzeptuell-konkret-konstruktiv“ beigeben, wobei sich die Positionen sehr voneinander unterscheiden. Ein markanter Unterschied besteht zum Beispiel im Verhältnis des jeweiligen Werks zum Umfeld, also zum Realraum, in dem es seinen Platz findet. Ist das Kunstwerk in sich geschlossen, also „Werk“, oder ist es offen und kann somit als Teil der Architektur betrachtet werden?

Natürlich lassen sich die Gesamtwerke der einzelnen Künstler nicht auf die hier ausgestellte Farbauswahl beschränken, sondern haben ein viel breiteres Farbspektrum. Ebnothers Zyklus „Relatively Black“ war einer der Impulse für die jetzige Gruppenausstellung. Auch die längst international anerkannten Maler Pino Pinelli und Diet Sayler greifen zu unterschiedlichen Farben und eben auch immer wieder zu schwarz. Dementsprechend werden kaum aktuelle Bilder gezeigt, sondern Arbeiten mit Schwarz aus einem längeren Zeitrahmen.

Weiter zur Veranstaltungswebseite

 

#stuttgartoffline

 

Event: Vernissage
Veranstalter: Instagram Galerie by Zwinz
Veranstaltungsort: ZWINZ – Raum und Möbel, Weberstr. 57, 70182 Stuttgart (Bohnenviertel)
Termin, Uhrzeit: Donnerstag, 28.06.2018, 19.00 Uhr
Eintritt: frei



Spannende Bilder von 5 Stuttgarter Fotografen:

@adoulrich, @kesseltv, @herrschiller, @yannikmichael und @mattwishes zeigen #stuttgartoffline in der Instagram Galerie by Zwinz.

Die Ausstellung ist nach der Vernissage noch bis Mitte Juli in der Weberstr. 104 zu sehen.

 

 

"Nur ein kurzes Leben – kindliche Euthanasieopfer in der Literatur"

 

Event: Vortrag mit Lesung
Veranstalter: Buch & Plakat Antiquariat und Agentur für Lesefreude, Kultur- und Stadtgeschichte, Werastr. 49, 70190 Stuttgart
Veranstaltungsort: StadtPalais – Museum für Stuttgart, Konrad-Adenauer-Str. 2, 70173 Stuttgart - Mitte (ehemaliges „Wilhelmspalais“)
Termin, Uhrzeit: Mittwoch, 04.07.2018, 17:00 Uhr
Eintritt: Frei



"Nur ein kurzes Leben – kindliche Euthanasieopfer in der Literatur"

Die Ermordung von Kindern im Rahmen des mörderischen Euthanasieprogramms der Nationalsozialisten wurde lange Zeit verschwiegen. Erst in den letzten Jahren entwickelte sich, meist auf Grund individueller Initiativen, dazu eine Erinnerungskultur, die den Opfern Namen gibt und auch Mahnung sein will.

Auch in der Literatur taucht dieses Thema erst in den letzten Jahren auf, von Ausnahmen wie Franz Jungs Erzählung „Das Jahr ohne Gnade“ abgesehen. Die Veranstaltung stellt einige Werke von bekannten und unbekannteren Autoren/-innen vor, die sich mit dem Thema Kindereuthanasie in literarischer Form auseinander setzen.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Erinnerungswoche „Schlaf Kindlein, schlaf…“ statt, die von der Initiative Stolperstein Stuttgart-Vaihingen und AnStifter e.V. ins Leben gerufen wurde.

Während der Veranstaltungswoche finden Sie im StadtPalais auch einen Büchertisch von uns zum Thema.

 

Lesegarten 2018

 

Event: Leseveranstaltung für Passanten und literarisch Interessierte
Veranstalter: Buch & Plakat – Antiquariat und Agentur für Lesefreude, Kultur- und Stadtgeschichte, Werastr. 49, 70190 Stuttgart
Veranstaltungsort: Garten der Weinstube Schellenturm, Ecke Wagner- und Weberstraße, 70182 Stuttgart (im Bohnenviertel)
Termin, Uhrzeit: 6 mal am Samstagnachmittag ab 28.07.2018 bis 01.09.2018, jeweils von 14:45 bis 15:45 Uhr (Einzeltermine und Themen siehe unten)
Eintritt: frei



Der Lesegarten findet dieses Jahr bereits zum 7. Mal statt und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Der Lesegarten soll Lust aufs Lesen machen und ist ein Angebot für zufällig vorbeigehende Passanten/-innen, aber auch für literarisch interessierte Besucher/-innen. Jede/r Besucher/in kann kommen und gehen wie es ihm/ihr gefällt. Der Eintritt ist natürlich frei! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hier die einzelnen Termine und Themen:

Samstag, 28.07.2018 – USE – Die Literatur ist oft besser als der Präsident (mit Olivia Wallner)
Samstag, 04.08.2018 – Die Zeit: mal verloren, mal gewonnen
Samstag, 11.08.2018 – 1968 – Unter den Talaren …
Samstag, 18.08.2018 – Von Mägden und kleinen Angestellten – eine literarische Hommage (mit Renate Fischer)
Samstag, 25.08.2018 – Auf hoher See
Samstag, 01.09.2018 – Kriege, Kriege – und kein Ende? (mit Barbara Stoll)

 

HGV Bohnenviertel

Erfahren Sie mehr über
den Handels- und
Gewerbeverein
Bohnenviertel weiter...

Das Bohnenviertel

Im Herzen Stuttgarts weiter...

Mitglieder Übersicht

Informieren Sie sich über die Standorte der Mitglieder des Handels- und Gewerbeverein Bohnenviertel weiter...